Richten Sie Ihren Blick auf das Kreuz in der Mitte der bunten Punkte unten. Nach wenigen Sekunden sehen Sie außen einen grünen Punkt herumkreisen. Wenn Sie ihm folgen, stellen Sie fest dass da gar kein grüner Punkt ist!

Erklärung. Der grüne Punkt stellt ein Nachbild dar. Wenn man das Mittenkreuz ruhig fixiert, dann sehen die entsprechenden Netzhautstellen lange Zeit den Magentaklecks und dann kurz grau. Die Sinneszellen reduzieren ihre entsprechende Verstärkung, wenn sie nur eine Farbe sehen, bei grau fehlt diese dann und man sieht die Gegenfarbe. Bevor sie verdämmert, ist der Effekt schon zum Nachbarpunkt gesprungen, dadurch ist er immer maximal. Zusätzlich kommt noch ein “Lauflichteffekt” (Phi-Phänomen) hinzu.

[→ Weitere Informationen auf Englisch]

 
→Sehphänomene