Was können Sie hier sehen?

Nebenan sieht man 2 Kreis-Systeme, blau und grün. Beide sind, außer der Farbe, identisch: Wenn sie übereinanderliegen dann passen sie perfekt. Wenn sie leicht verschoben sind, dann entstehen Überlagerungen, “Moirées”, z.B. passt dann genau jedes 2te blaue Stückchen in die Lücke des grünen. Es entsteht ein “Dunkelband”, weil diese Passung sich von Ring zu Ring nur leicht verschiebt (sofern die beiden Kreissysteme nicht zu weit verschoben sind). Zusätzlich gibt es immer eine Symmetrieachse, die durch die Mittelpunkte der beiden Kreissysteme geht.

Wie funktioniert das?

Die Verschiebung der beiden Kreissysteme ist durch eine Überlagerung von Parabeln und Sinusschwingungen gesteuert, dadurch entstehen immer neue komplexe Muster. Schönheit hat oft eine solche Mischung aus “Chaos” und Symmetrie.

[→ Weitere Informationen auf Englisch]

→Sehphänomene