“Schachbrett-Blase”

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Was können Sie hier sehen?

Das Schachbrett scheint im Zentrum eine “Blase” aufzuwerfen. Diese Blase ist eine Täuschung, denn das Schachbrett ist völlig regelmäßig und besteht aus reinen Quadraten. Dies wird sofort klar wenn die kleinen “Ticks” die Hintergrundfarbe annehmen.

Was kann ich machen?

Verschiedene Variationen sieht man schnell, wenn man das Pop-up-Menü rechts oben auf andere Werte als “default” stellt. [Es hört dann auch die automatische Verstellung auf.] Man sieht, dass bei kleinem Kontrast die Täuschung bestehen bleibt und dass es sogar Helligkeitswerte gibt, bei denen der umgekehrte räumliche Effekt (“pinch”) auftritt.

Wie funktioniert das?

Ich weiß es nicht… Akiyoshi Kitaoka, dessen “Bulge” diese Demonstration inspiriert hat, klassifiziert das als “geometrische Täuschung mit räumlichem Effekt”. Dem stimme ich völlig zu, aber woher kommt der Effekt?

Quellen

Kitaoka A (1998) “A bulge” .

[→ Weitere Informationen auf Englisch]

 
→Sehphänomene