Hallucii – ein “unmöglicher” Film

Was können Sie hier sehen?

Diesen brillianten Film produzierte Goo-Shun Wang 2006 at the MFA Computer Art, School of Visual Arts, New York.

Wie funktioniert das?

“Unmögliche Objekte” sind realisierbar unter bestimmten Betrachtungswinkeln. Dieser Film vermischt die (eigentlich unvereinbaren) Betrachtungswinkel der Filmfiguren und des Filmbetrachters. Die Idee der endlosen Treppe stammt von Penrose & Penrose, berühmt geworden durch Escher [→ Weitere Informationen auf Englisch]. Mich begeistern auch die Details wie die passende Musik oder das Etikett der Flasche.

Quelle

Widergabe mit freundlicher Genehmigung von Goo-Shun Wang.

 
→Sehphänomene