“Dreiecks-Puzzle”

Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Was können Sie hier sehen?

Das Dreieck rechts besteht aus 4 farbigen Stücken, und ein kleines Quadrat fehlt. Soweit ist alles klar.

Was kann man ?

Nun den Knopf “re-order pieces” drücken: Drei Stücke verschieben sich, es bleibt insgesamt ein großes Dreieck, aber das kleine Quadrat fehlt nicht mehr! Wie kann das sein?
Mit dem Knopf kann man zur Ausgangssituation zurückkehren. Die Größe der einzelnen Stücke bleibt genau gleich, Ehrenwort. Das ist kein Computer-Trick, man kann das auch sehr schön aus Pappe nachbauen. Wäre sogar ein hübsches Geschenk.

Wie funktioniert das?

Soll ich's wirklich verraten? Ein Tipp: aus gutem Grund ist diese Seite in der Gruppe “Winkeltäuschungen” untergebracht.

Quellen

Martin Gardner (1965) Mathematics, Magic and Mystery, New York, Dover Publ.

Gute Erklärung hier Grand Illusions

Geometrical Paradoxes

Ok, ok, hier die Lösung.

[→ Weitere Informationen auf Englisch]

 
→Sehphänomene